Erleben Sie Technik

 

Unsere Ausstellungen stellen wir mit viel Leidenschaft zusammen. Wir legen großen Wert darauf, den technisch Interessierten Besucher jeder Altersgruppe mit unseren Exponaten zu erreichen.


So können Besucher mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen die gleiche Eindrucksvielfalt mit nach Hause nehmen. Verschaffen
Sie sich einen ersten Überblick über das Museum. Erfahren Sie Neuigkeiten, lesen Sie unsere Historie und lernen Sie unsere Mitglieder kennen.

 

Wer ein Geländefahrzeug sein eigen nennt, kann auch gern unsere Geländestrecke nach vorheriger Absprache nutzen.

 

Unser Terminkalender informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Auf Grund der gegenwärtigen Situation bleibt unser Museum bis auf Widerruf geschlossen.

 

Der für den 21.03. geplante Arbeitseinsatz entfällt.

 

Die für den 18.04.2020 geplante Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, den wir rechtzeitig bekanntgeben.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Der Vorstand

Vorankündigung

Auch in diesem Jahr möchten wir unsere Vortragsreihe weiterführen.

Nachdem wir etwas über die Streitkräfte der SU auf dem Territorium der ehemaligen DDR erfahren hatten, geht es jetzt um ein heikleres Thema - Atomwaffen auf dem Territorium der ehemaligen DDR. Mittlerweile dürfte bekannt sein, dass die Sowjetarmee zwei Kernwaffenlager auf unserem Gebiet unterhielt: für den Süden in Linda/Stolzenhain und für den Norden in Lychen.

Herr Uwe Feldmann aus Berlin hat gemeinsam mit Dr. Volker Eckardt recherchiert und ein Buch über das Kernwaffenlager "Lychen II" veröffentlicht.

Der MHV gratuliert dem TRADI Sanitz

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum 10-jährigen Bestehen des "TRADI Sanitz" gratulierte eine Delegation unseres Vereines recht herzlich.

 

Fotos davon sind hier zu sehen.

 

 

Die Kameraden vom ehemaligen Küstenraketenregiment-18 haben auf ihrer Homepage über unser Jubiläum berichtet. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

26.02.2020 Neue Leihgaben eingetroffen

 

 

 

Neben dem SPW 60 haben wir ein weiteres Schnittmodell erhalten. Es ist ein SPW 40P2.

 

 

 

Auch dieses Fahrzeug kann in unseren Ausstellungsräumen besichtigt weren:

 

Startrampe MGM-52 Lance

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Militärhistorischen Museum der Bundeswehr Dresden, die uns diese Exponate zur Verfügung stellten.

Weitere detaillierte Fotos wird es zu gegebener Zeit bereitgestellt.

Unsere neue Einfahrt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere neue Einfahrt in unser Museum.

 

Vielen Dank an uwm Catering Logistik.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist ein Beispiel dafür, dass wir auch in den Wintermonaten aktiv sind.

Neues in unserem Museum

Modelle der Gefechtsköpfe von NATO-Raketen

(v.l.n.r. Pershing, Honest John, Sergeant)

08.10.2019 Stellplatz eingenommen

Wir haben das Raketenmodell auf dem Transportwagen verladen. Jetzt nur noch die Umgebung etwas herrichten und dann ist alles fertig.

21.09.2019 "Tag der offenen Tür" zu unserem 10-jährigen Jubiläum

Mitglieder unseres Vereines gemeinsam mit Veteranen der 112. RBr. aus Schuja, die uns zu unserem Jubiläum besuchten.

Unser Dank geht an all unsere Besucher, Gratulanten und an diejenigen, die zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Fotos von unserem Jubiläum sind hier zu sehen.

Militärgeschichtlichen Museen im Nordosten in einer Übersicht

In diesem Flyer, erhältlich in allen aufgeführten Museen, werden kurz und bündig Militärgeschichtliche Museen im Nordosten der Republik vorgestellt.

Für Interessenten

Auf dieser Seite gibt es Links zu Internetseiten von Freunden, Partnern und Vereinen, die sich mit Militärtechnik und Modellbau beschäftigen.

Neue Modelle in Arbeit bzw. in Erwartung

Hier sollen Modellbausätze im Maßatab 1:35 vorgestellt werden, die in unserem Museum ausgestellt werden. Auch Modelle im Maßstab 1:72 werden gebaut.

Welche Modelle bereits gebaut bzw. vorhanden sind, das ist hier zu sehen.

 

 

 

Ein weiteres Modell für unsere Sammlung:

 

9A53 Uragan-1M

 

 

 

 

Der Bausatz einer "Iskander-M" ist in Mark's Bastelwerkstatt eingetroffen.

 

 

 

Dieses Modell erweitert die Serie der Minenräumgeräte.

 

 

Auch dieses Modell befindet sich in der Bauphase.

Die Weiterentwicklung der BMR-3 auf T-90-Basis verfügt mit dem EMT über ein zusätzliches elektro-magnetisches Minen-räumgerät.

 

 

 

 

 

Iskander-K im Maßstab 1:72

 

 

 

 

 

 

SCUD-D im Maßstab 1:72


Anrufen

E-Mail