Neues Buch von Jörg Siegert erschienen

Im Mai 2024 erschienen. Es beleuchtet die operativ-taktischen Raketen (SCUD und OKA), die taktischen Raketen (LUNA und TOTSCHKA), die Küstenraketen (RUBESH) und Flügelraketen.

 

176 Seiten, Kostenpunkt: 34,90 €

 

Zu erhalten u.a. in Buchhandlungen.

Neue Videos über den Verein erschienen

09.05.2024 Herrentag in Demen

 

Besseres Wetter konnten wir uns gar nicht wünschen.

Wir waren erstaunt und erfreut zugleich, dass so viele Besucher vor Ort waren.

 

Anziehungspunkt waren natürlich diese Fahrzeuge die sie in Aktion sehen konnten.

 

Auch in der Technik-halle war einiges zu betrachten.

 

Bei einem Vortrag erfuhr man wissenswertes über die Raketentruppen der NVA und ihrer Standorte.

 

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Neben einem Grillstand waren auch diese beiden sehr gefragt.

 

Interessiert verfolgte man die Tätigkeiten an den Fahr-zeugen.

 

Es war ein rundum gelungener Tag. Vielen Dank an alle Aktiven und unseren Besuchern.

04.05.2024 Tag der offenen Tür TRADI Sanitz

Um 10:00 Uhr öffneten sich die Türen beim TRADI Sanitz.

Ehemalige des 43. Fla-Raketen-Brigade kamen zum alljährlichen Treffen. Auch wenn sich die Reihen langsam lichteten, tat es doch der Stimmung keinen Abbruch.

Auch wir waren mit einer kleinen Abordnung dabei, wie auch in den vergangenen Jahren.

Bernd (re), im Kreise seiner Helfer,

zauberten wieder einen leckeren Erbseneintopf, den er gemeinsam mit seiner Frau Barbara zubereitet hatte.

Danach ging es zum Wendfeld in eine Landpension. Dort wurden wir schon mit Kaffee und Kuchen erwartet.

Barbara als die gute Seele des TRADI zeigte ein Geschenk.

Es ist ein originaler Verpflegungsbeutel, den die Angehörigen bei ihrer Übung mitführte.

Herr Michael Schmidt, ehem. NDR, hatte sich bei seinen Recherchen mit dem Untergang des Fischkutters 'BELUGA' in der Ostsee beschäftigt.

Es war ein sehr interessanter Vortrag und auch insgesamt ein gelungener Tag in Sanitz.

20.04.2024 Arbeitseinsatz

Am Samstag trafen wir uns zu einem planmäßigen Arbeitseinsatz. Schwerpunkt war die Vorbereitung auf den Herrentag.

 

Frank kam mit diesem "kleinen" Auto an, welches doch bei den Besuchern ein bißchen Aufmerksamkeit erweckte.

 

 

Die Hauptaufgabe bestand darin den Motor des BAZ zum Laufen zu bringen. Micha und Mark haben ganze Arbeit geleistet.

 

Das Schnittmodell des P 3 erhielt einen neuen Platz. Dabei waren starke Kerle gefragt.

 

Unsere Modellregalwand wurde auch erweitert.

 

Frank beschäftigte sich mit seinen beiden Fahrzeugen.

Auch die Lance wurde überprüft.

25.11.2023 Mitgliederversammlung

An diesem Vormittag trafen wir uns zu unserer turnusmäßigen Mitgliederversammlung. Wir zogen eine positive Bilanz über die vergangene Zeit. Das Interesse an unserem Museum ist weiter gestiegen.

 

Unsere nächsten Schwerpunktee sind der Maiausritt am 'Herrentag' und unser 15-jähriges Jubiläum im September 2024.

 

Den Vorstandsmitgliedern wurde einstimmig das Vertrauen ausgesprochen, so daß der Vorstand wiedergewählt wurde.

19.11.2023 Volkstrauertag

An diesem Tag trafen wir uns zur traditionellen Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in Demen.

Unser 1. Vorsitzender legte das Blumengebinde unseres Vereins nieder.

Die Gedenkrede hielt unser Vereinsmitglied Helmut Helmke.

Die Demener Jugendfeuerwehr liege ein Gebinde der Gemeinde nieder.

 

(Fotos: Dietmar Küpping)

23.10.2023 Neue Leihgabe für's Museum

 

 

 

 

 

Heute erhielten wir dieses Schnittmodell als eine weitere Leihgabe.

 

Es ist ein IFA P-3.

Dabei handelt es sich um eine der ersten Versionen (zu erkennen an der Form der Motorhaube).

 

 

 

 

 

 

Es ist sehr gut aufgearbeitet und man kann viele Details erkennen.

Dieses Schnittmodell kann mittels angebauten Elektromotor in Betrieb genommen werden, um so den Kraftverlauf kennenzulernen.

 

 

 

 

 

 

Hier noch ein paar andere Ansichten.

 

Für alle Interessierten:

Die 5. RBr hatte diesen Kfz-Typ als Akku-Ladestation im Soll-2 zu stehen.

 

Näheres kann man beim Besuch in unserem Museum erfahren.

 

Fotos: D.Küpping

Arbeitseinsatz am 07.10.2023

Trotz widriger Witterungsbedingungen trafen wir uns an diesem Samstag zu einem Arbeitseinsatz. Schwerpunkt war die Arbeit am BAZ 6944 und wir waren auch auf Besucher vorbereitet, die nicht lange auf sich warten ließen.

 

Für die Bilder, wie auch die hervorragende Beköstigung, zeichnete unsere Heike (mit Unterstützung durch Fam. Albien) verantwortlich.

Unser 2. Vorsitzender im Gespräch mit einem Besucher, der sich spontan hierher begab und interessiert sich alles ansah.

Uli begleitete Gäste aus England durch unser Museum und erzählte ihnen viel über die Raketentruppen der ehem. NVA (natürlich in Englisch)

Micha und Dirk machten sich am BAZ zu schaffen. Mit Erfolg.

 

 

 

 

 

Das Wichtigste war Ordnung am Arbeitsplatz.

Eine Aufgabe für unsere Meteorologen

Von der "Kurmärkische Standortkameradschaft Storkow e.V" (ehem. PiBr-2) erhielten wir diese Teile als Geschenk. Es sind Wetterballons aus der heutigen Zeit. Damals wurden diese (aus anderer Produktion) durch die Angehörigen der Meteorologenbatterie eingesetzt zur Erstellung einer Einheitswettermeldung.

Jetzt sind unsere Meteorologen aufgerufen sie in unserem Museum zu präsentieren.

Videoaufnahmen: Heike Bandt

Vorführung Startrampe in Dresden

Videoaufnahmen: Heike Bandt

Wie sich Zeiten ändern

Zwischen diesen beiden Bildern liegen fast 36 Jahre. Links 1987 in Kapustin Yar beim 1. und einzigen Start und rechts 2023 bei einer Ausstellung in Dresden. Nur der Fahrer ist der gleiche (nur etwas gealtert).

Auf dem Büchermarkt erschienen

Am 02.06.2023 erschien auf dem Büchermarkt dieses interessante Buch als ebook.

Warum ist dieses Buch für uns interessant ?

Es wird darin über die Raketensysteme kürzerer Reichweite in der Zeit des Kalten Krieges berichtet. Dazu gehörte auch das System SS-23 'Oka'. Nicht nur dieses Systems wurde in der damaligen Sowjetunion sondern auch in der DDR eingesetzt. 1987 erfolgte der einzige Start einer Rakete auf dem Polygon der UdSSR

Das ebook ist u.a. bei Weltbild und Amazon zum Preis von 9,99 € erhältlich.

Dänische Studentengruppe zu Besuch bei uns

Eine dänische Studentengruppe unter Führung von Herrn Professor Thomas Wegener Friis informierte sich am 16.04.23 in unseren Museum über die Zeit des 'Kalten Krieges'. Sie waren sehr interessiert und stellten auch viele Fragen, die wir ihnen sachkundig beantworten konnten.

Unser Arbeitseinsatz am 15.04.2023

Wir trafen uns um 09:30 Uhr zu einer kurzen Arbeitsberatung und dann wurden die Aufgaben festgelegt. Es gab genügend Arbeit. Alle geplanten Aufgaben wurden erfüllt. Für das Event am 18.05.23 sind wir gut gerüstet. Nebenbei gab es auch noch Besucher, denen viel über unsere Arbeit und die vorhandene Technik vermittelt wurde.

Ein Dank gilt unserer 'Fouragiergruppe', die uns hervorragend versorgte.

Neues Heft "Fahrzeugprofile" erschienen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei "Unitec Medienvertrieb" ist dieses Heft aus der Serie "Fahrzeugprofile" erschienen.

Zur Information für alle

Am 04. März starteten wir in unsere diesjährige Museumssaison.

 

Gleichzeitig fand ein Arbeitseinsatz statt, bei dem ihr unseren 'Schraubern' über die Schulter schauen konntet. Vielleicht findet der oder die Eine Lust, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen.

Zur Information

Auf der Seite 'Das Museum' ist der Terminkalender zu finden. Er enthält zur Zeit die wichtigsten Termine für das 1. Halbjahr 2023.

13.11.2022 Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal zum Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr nahm eine Abordnung unseres Vereins an der Veran-staltung zum Volkstrauertag teil.

Der Posaunenchor umrahmte die Veranstaltung,

Erleben Sie Technik

 

Unsere Ausstellungen stellen wir mit viel Leidenschaft zusammen. Wir legen großen Wert darauf, den technisch Interessierten Besucher jeder Altersgruppe mit unseren Exponaten zu erreichen.


So können Besucher mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen die gleiche Eindrucksvielfalt mit nach Hause nehmen. Verschaffen
Sie sich einen ersten Überblick über das Museum. Erfahren Sie Neuigkeiten, lesen Sie unsere Historie und lernen Sie unsere Mitglieder kennen.

 

Wer ein Geländefahrzeug sein eigen nennt, kann auch gern unsere Geländestrecke nach vorheriger Absprache nutzen.

 

Unser Terminkalender informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ehrungen für unseren Verein

Am 08.10.2022 wurde der MHV für seine aktive Arbeit ausgezeichnet.

Neue Seiten eingefügt

In der Rubrik 'Das Museum' wurden neue Seiten eingefügt, auf denen wir einen Überblick über die vorhandenen Dokumente (Vorschriften, Anordnungen, Kataloge, Richtlinien und Fachbücher) geben. Diese können bei Interesse bei uns eingesehen werden.

 

Sie sind auf mehrere Seiten aufgeteilt:

Vorschriftensammlung I: (Grundsatzvorschriften, allgemeingültige Dokumente, Dokumente über den damaligen 'Gegner'.

Vorschriftensammlung II / 1: (Raketentruppen und Artillerie)

Vorschriftensammlung II / 2: (Raketentruppen und Artillerie)

Vorschriftensammlung III: (Pionierdiest, Kfz-Dienst)

Vorschriftensammlung IV: (Panzerdienst, Nachrichten, Chemischer Dienst, Rückwärtige Dienste, MTW, TLA)

 

Militärgeschichtlichen Museen im Nordosten in einer Übersicht

In diesem überarbeitetem Flyer, erhältlich in allen aufgeführten Museen, werden kurz und bündig Militärgeschichtliche Museen im Nordosten der Republik vorgestellt.

Für Interessenten

Auf dieser Seite gibt es Links zu Internetseiten von Freunden, Partnern und Vereinen, die sich mit Militärtechnik und Modellbau beschäftigen.


Anrufen

E-Mail